Archiv

Hey, ich nehme die Herausforderung an.

Ja, früher habe ich mich diesem Spiel nicht gewachsen gefühlt. Aber warum habe ich Dich denn ausgesucht?

Doch nur weil ich glaube Du könntest mir gewachsen sein - ich muss mich also jetzt nicht fragen ob ich Dir überhaupt gewachsen bin. Natürlich bin ich das.

Es geschieht was ich will, wenn etwas geschieht. Ob etwas geschieht liegt bei Dir, Du weißt was ich will.

Weißt du das wirklich?

 

Denkst Du ich will mehr als dies Spiel? Ja, vielleicht will ich das. Deine Freundschaft wäre mir viel wert. Ansonsten aber...geniesse ich meine Freiheit und Ungebundenheit.

Ich würde sie gerne ab und an, regelmässig für ein paar Stunden aufgeben, an Dich weitergeben, etc...aber das ist auch schon alles.

 

Du brauchst mich nicht zu testen, ich weiß wer ich bin und was ich will. Und ich bin gut genug für Dich.

Ich habe bei und durch jemandem gelernt, der meinen Top-level definiert hat, wenn  also, bist Du in Beweisnot.

 

So aber wartet ein Spiel auf uns, ein vielleicht sehr wertvolles. Wir werden sehen.

 

Aber ich werde nicht mehr warten. Und nur weil mein Körper und ich nicht einer Meinung sind, muss ich mich und meine Gelüste nicht vor Dir verstecken.

vor allem nicht vor mir.

Niemals.

 

Und auch wenn ich weiß wie weh es tut Dich gehen zu lassen, würde ich dich nicht halten wollen.

Mein Körper fordert. Ich will nicht mit Dir reden. Ich will Dich hierhaben und einfach nur vorwärtsgehen. Immer einen Fuss vor den anderen. Vielleicht mal stehenbleiben und Dich küssen. Und weitergehen.

Manchmal kommt man an bevor man losgeht.

 

 

 

 

1 Kommentar 7.12.06 13:24, kommentieren